ruettgers kleinDer frühere NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers hielt auf Einladung der Sächsischen Zeitung die renommierte Dresdner Rede im Staatsschauspielhaus. Seit zwei Jahrzehnten werden dort Reden von Persönlichkeiten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens gehalten. Jürgen Rüttgers, der im Kabinett Helmut Kohl als Bildungs- und Forschungsminister aktiv war, setzte sich in seiner Rede kritisch mit dem Verfall der politischen Kultur auseinander und sprach über das Thema „Machtvergessenheit und Machtversessenheit von Parteien“.

bluem brauerDie Portraitserie für den Bauer Verlag wird fortgesetzt. Sascha Hellen traf sich mit dem früheren Bundesarbeitsminister Dr. Norbert Blüm und Schauspieler Charles Brauer zum Interview. Norbert Blüm besuchte er in Bonn und sprach mit dem Polit-Rentner, der im heutigen Unruhestand hauptsächlich Bücher schreibt und reist, über aktuelle politische Entwicklungen.

hz_jan2013_headAnfang November 2012 fand zum zweiten Mal eine HERAUSFORDERUNG ZUKUNFT Konferenz in Bochum statt. Namhafte Persönlichkeiten diskutierten in der Jahrhunderthalle über das Thema Menschenrechte und Globalisierung. Zu den prominenten Gästen zählten die Friedensnobelpreisträger Jimmy Carter, Shirin Ebadi und Lech Walesa, sowie Hanan Ashrawi, die frühere ägyptische First – Lady Dr. Jehan Sadat, der amerikanische Botschafter in Deutschland Philip Murphy, Dr. Antje Vollmer, die Sänger Rufus Wainwright und Julia Neigel, Dr. Franz Alt und der UN- Sondergesandte Willi Lemke.

maffayjan2013_headPeter Maffay gehört zu den erfolgreichsten deutschen Musikern. Seit über 40 Jahren begeistert er sein Publikum, er blickt auf über 40 Millionen verkaufte Tonträger und zahlreiche Auszeichnungen zurück. Aber auch als Aktivist hat er sich einen Namen gemacht. Mit seiner Peter Maffay Stiftung kümmert er sich um traumatisierte Kinder. In eigenen Einrichtungen der Stiftung in Deutschland, Spanien und Rumänien setzt er ein Zeichen für einen kinderfreundlicheren Umgang in der Gesellschaft.

symposium_startDie Hellen Medien Projekte GmbH organisierte in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge das Symposium der Peter Maffay Stiftung unter dem Titel „Begegnungen – Schutzräume für Kinder“. Auf Einladung von Deutschlands bekanntestem Rockmusiker und Professor Hans Georg Näder, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Otto Bock Firmengruppe, kamen am 04. September 2012 in Duderstadt zahlreiche Prominente zusammen, um das Thema Kinderrechte zu diskutieren.