opener_israel062011Gemeinsam mit dem früheren nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers besuchte Sascha Hellen Israel und nahm auch an der Israeli Presidential Conference von Staatspräsident Shimon Peres teil. Im Rahmen der Konferenz führte Sascha Hellen gemeinsam mit Jürgen Rüttgers einige Gespräche und traf auch mit Wikipedia Gründer Jimmy Wales, der früheren israelischen Außenministerin und jetzigen Oppositionsführerin Tzipi Levni, dem irischen Friedensnobelpreisträger Lord Trimble, Telekom-Vorstand René Obermann, Staatspräsident Shimon Peres, dem Sonderberater des Us-Präsidenten für den Nahen Osten, Botschafter Dennis Ross und dem früheren peruanischen Staatspräsidenten Alessandro Toledo zusammen.

milster
Spontan sprang Sascha Hellen für die erkrankte Moderatorin Gisela Steinhauer ein und führte ein 90minütiges Gespräch mit Schauspielerin und Sängerin Angelika Milster. Erstmals fand die Veranstaltung MIT BISS nicht in den Räumlichkeiten der Otmar Alt Stiftung, sondern in der Hauptstelle der Sparkasse Hamm statt. Die Zuhörer lauschten gespannt den zahlreichen Anekdoten aus dem ereignisreichen Leben der Künstlerin, aber auch ernsthaften Gedanken, z. B. zur Krebserkrankung der Sängerin.
wolf
Abtprimas Notker Wolf ist als oberster Repräsentant des Benediktinerordens für 25 000 Mönche und 800 Klöster weltweit verantwortlich. Im Rahmen eines Vortrages in der St. Nikolaus Kirche in Bochum-Wattenscheid sprach er über die Frage: „Existiert Gott?“
wams
Die „Feine Welt“, eine Sonderbeilage der Welt am Sonntag, hat in ihrer Mai – Ausgabe umfangreich über den STEIGER AWARD und die Arbeit der Hellen Medien Projekte GmbH berichtet. Der Bericht zum Download
neueste_info_bildmotiv01
Die Hellen Medien GmbH organisierte nun zum zweiten Mal den "Talk im Schloss Gamehl". Moderatorin Gisela Steinhauer interviewte am 05. März den früheren DDR-Bürgerrechtler und Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck vor ausverkauftem Haus. Die Reihe wird fortgesetzt.